The Ones Below - Das Böse Unter Uns

The Ones Below

Inhalt

Kate und Justin blicken mit freudiger Erwartung der Geburt des ersten Kindes entgegen und sind eben erst in ein neues Haus in London gezogen. Im Parterre ist noch Wohnraum frei, alsbald ziehen dort Theresa und John ein. Auch Theresa ist hochschwanger, und zuerst verstehen sich die Nachbarn ganz gut. Als jedoch Theresa nach einem gemeinsamen Abendessen auf der Treppe stürzt und ihr Kind verliert, ziehen düstere Wolken auf. Denn die neuen Nachbarn machen Kate und Justin für den Unfall verantwortlich.

Kritik

Eigentlich ein reiner Psychothriller ohne jedes übernatürliche Element, doch ein Hauch von Horror schwebt immer mit bei dieser Auseinandersetzung zwischen zwei grundgegensätzlichen Pärchen, eines lieb und alternativ angehaucht, das andere verspannt und auf dem Karrieretrip, bei dem sich letzteres dem Zeitgeschmack folgend als "die Bösewichte" entpuppt. Anleihen bei Sachen wie "Rosemaries Baby" oder die "Hand an der Wiege", stimmungsvoll an Hitchcock erinnernd inszeniert, und auch die feine Besetzung weiß zu überzeugen.

Copyright 2015 The Ones Below Limited/British Broadcasting Corporation/The British Film Institute