Tim Burton's Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche

Tim Burton's Corpse Bride

Inhalt

Victor befindet sich gerade auf der Heimreise, denn er will seine Verlobte Victoria heiraten. Bei einer kurzen Rast steckt er zum Spaß seinen Ehering auf einen kleinen Ast und sagt sein Hochzeitsversprechen auf. Doch es war kein Holzstück, sondern der verrottete Fingerknochen eines ermordeten Mädchens, das nun als Zombie zurückkehrt und darauf besteht, dass sie Victors rechtlich angetraute Ehefrau ist…

Kritik

Trist, intrigant und steif geht's bei den Lebenden zu, während man in der poppig bunten Unterwelt zu feiern versteht - Film-Magier Tim Burton ("Beetlejuice") sagt wieder einmal sämtlichen Konventionen ade und begeistert mit einer hinreißenden Lovestory in althergebrachter Stop-Motion-Technik. Genial das Setdesign von Alex McDowell und Nelson Lowry, schwerelos die Kamera von Pete Kozachik ("Nightmare Before Christmas"). Film als schräger, wunderbarer Traum für Romantiker - mit einer verblüffend poetischen Auflösung.

Copyright © 2005 Warner Bros. Entertainment Inc. All rights reserved.