True Story - Spiel um Macht

True Story

Inhalt

Der erfolgsverwöhnte Journalist Mike Finkel wird wegen Unehrlichkeit entlassen. Kurz darauf erfährt Finkel, dass der des Mordes an seiner Familie beschuldigte Christian Longo in Mexiko seine Identität angenommen hatte. Aus Neugierde kontaktiert Finkel den inhaftierten, auf Unschuld pochenden Longo und beginnt ihm regelmäßige Besuche abzustatten. Beide Männer tauschen alsbald intimste Geheimnisse aus und stellen viele Ähnlichkeiten miteinander fest. Dies umschließt auch ihren Opportunismus - beide haben eine unterliegende Motivation für ihre seltsame Freundschaft...

Kritik

Die beiden Oscar-nominierten Komödienkompagnons ("Das ist das Ende") Jonah Hill und James Franco fechten im Regiedebüt von Theaterregisseur Rupert Goold ein todernstes psychologisches Katz- und Mausspiel aus. Die ungewöhnliche Beziehung der Protagonisten wird mit vielen Großaufnahmen detailliert ins Bild gerückt, während gleichzeitig mit träumerisch anmutenden Flashbacks Puzzlefragmente der Mordtragödie enthüllt werden. Die Story an sich wartet zwar nur bedingt mit Spannung auf, das schauspielerische Tete-a-Tete hingegen ist durchaus sehenswert.

Copyright © 2015 Twentieth Century Fox