White House Down

White House Down

Inhalt

Afghanistanveteran John Cale befindet sich zufällig mit seiner elfjährigen Tochter Emily im Weißen Haus, als ein Trupp von einheimischen Terroristen sich einschleicht, um Präsident James Sawyer zu kidnappen. Cale vereitelt ihren Plan. Nach mehreren Feuergefechten mit den Bösewichten nimmt er Sawyer unter seine Fittiche. Während sie gemeinsam nach einem Ausweg aus der zunehmend eskalierenden Situation suchen, verschanzen sich die Terroristen mit einer Reihe von Geiseln, unter ihnen auch Emily.

Kritik

Katastrophenfilmexperte Roland Emmerich wartet mit einem actionreichen Big-Budget-Sommerfilm auf, der im Vergleich zum thematisch ähnlich gelagerten Terroristenthriller "Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr" entsprechend höhere produktionstechnische Qualität aufweist aber auch einen höheren Unterhaltungswert bietet. Die PG13-Produktion punktet mit einer exzellenten Besetzung. Die Buddy-Chemie zwischen Channing Tatum und Jamie Foxx funktioniert bestens. Dieses menschliche Element komplementiert die furiosen Actionsequenzen erster Güteklasse.