Don Blech und der goldene Junker

Genre:
Sprachen:
Deutsch

Don Blech, der General der Blechbüchsenarmee, hat aus einer alten Rüstung ein Reiterstandbild gebaut, das sich selbstständig macht. Dieser Junker Hohlkopf und sein Pferd Scheppertonne kommen auf eine kleine Insel, die von den Didniks bewohnt wird. Das sind kleine Geschöpfe, die sich durch fliepfen fortbewegen, eine Mischung aus fliegen und hüpfen. Hohlkopf macht die Didniks zu Untertanen und will aus den Kindern eine kriegerische Armee rekrutieren, die ihm zur absoluten Herrschaft verhelfen soll. Don Blech versucht, den Hohlkopf wieder einzufangen, und nimmt mit seinem Sohn Donito, dem Vogel Tura und dem Stier Schmuser die Verfolgung auf. Derweil beauftragen die Didniks das Seeungeheuer Nassi, Junker Hohlkopf und sein Pferd zu töten. Nassi stößt die beiden in einen tiefen Brunnen, aus dem sie jedoch entkommen können. Don Blech kommt auf die Insel, gewinnt den Kampf gegen sein Geschöpf und zerstückelt es. Dabei werden ständig fröhliche Lieder gesungen.

Copyright: © 1974 Hessischer Rundfunk
Audioqualität:
Stereo