Howard's End

Howards End

  • USA, Großbritannien |
  • 2017 |
  • ab 0
Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Howards End – von vielen als das Meisterwerk E. M. Forsters betrachtet - ist die Geschichte zweier unabhängiger und unkonventioneller Schwestern und der Männer in ihrem Leben, auf der Suche nach Liebe und Sinn in einer sich ständig verändernden Welt. Drehbuchautor und Oscar-Preisträger Kenneth Lonergan hat das Werk für diese Fernsehfassung, bei der die BAFTA-Gewinnerin Hettie Macdonald Regie führte, neu interpretiert. Margaret Schlegel (Hayley Atwell) ist eine intelligente, idealistische junge Frau, der von dem älteren Henry Wilcox (Matthew Macfadyen), einem erfolgreichen und konservativen Geschäftsmann, der Hof gemacht wird, nachdem seine Frau Ruth Wilcox (Julia Ormond) unerwartet stirbt und er der Besitzer von Howards End wird. Gleichzeitig setzt sich Margarets leidenschaftliche und eigenwillige jüngere Schwester Helen Schlegel (Philippa Coulthard) für Leonard Bast (Joseph Quinn) ein, einen jungen Bankangestellten, der bei der Arbeit und zu Hause mit seiner Lebensgefährtin Jacky (Rosalind Eleazar) schwere Zeiten durchmachen muss. Nach dem frühen Tod der Eltern versucht die liebevolle, aber oft störende Tante Juley (Tracey Ullman) die jungen Damen und ihren Bruder Tibby (Alex Lawther) auf dem richtigen Weg zu halten.