13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi

13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi

Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

Libyen 2012: Der ehemalige Diktator al-Gaddafi ist bald ein Jahr tot und die neue Regierung hat Schwierigkeiten die Sicherheit im Land aufrechtzuerhalten. Als dann Gerüchte von antiislamischen Videos im Internet auftauchen, kippt die Lage im Land und radikale Moslems stürmen die amerikanische Botschaft in Bengasi. Die Sicherheitskräfte vor Ort sind von der Situation überrascht, können aber dennoch das Gebäude gegen die Übermacht stundenlang verteidigen, bevor die Nacht in einem Debakel für die Amerikaner endet.

Kritik

Wenn sich Actiongigant und "Transformers"-Bändiger Michael Bay eines solchen Stoffes annimmt, rechnet wohl niemand mit einer subtil austarierten Lehrstunde in internationaler Politik. Und so liefert Bay mit "13 Hours" genau das, was von ihm erwartet wird: Ein subjektives Actiondauerfeuer, das sozialpolitische Hintergründe bestenfalls leicht streift und mit spektakulärem Hurra-Patriotismus den amerikanischen Helden feiert, der sich auch der größten Übermacht aufopferungsvoll stellt. Näher an "Lone Survivor" und "Black Hawk Down" als an "Zero Dark Thirty".

Copyright © MMXV Paramount Pictures Corporation. All rights Reserved.
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 9,6 GB (HD/1080p), ca. 3,8 GB (HD/720p), ca. 2,5 GB (SD)