Asche ist reines Weiß

Jiang hu er nü

  • China, Japan, Frankreich |
  • 2018 |
  • FSK 12 |
  • 135 Min.
Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

Qiao ist die Freundin von Bin, einem Provinzgangster in Datong, der mit Umsicht und nach alten Ehrenregeln für Ordnung sorgt in seinem Revier. Qiao liebt Bin bedingungslos, aber sie will mehr sein als nur die Freundin des Chefs. Sie will dazugehören. Sie erhält die Gelegenheit, als Nachwuchsgangster Bin attackieren. Qiao geht mit einer Schusswaffe dazwischen und wird zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Bei ihrer Entlassung wartet Bin nicht wie erhofft am Gefängniseingang auf sie, sondern lässt sich auch noch verleugnen.

Kritik

Gangsterdrama, mit dem sich Jia Zhang-ke, der mit "A Touch of Sin" den Drehbuchpreis in Cannes gewann, vor John Woos Klassiker "The Killer" verbeugt und ihn dekonstruiert. Er entwickelt es zu einem faszinierenden, zwei Jahrzehnte umspannenden (Liebes-)Epos, in dem Zeit und Land seinen Protagonisten alle Hoffnung rauben. Herausragend ist nicht nur die Vision des Regisseurs, der auch auf eigene vergangene Arbeiten verweist, sondern auch seine Hauptdarstellerin, Zhao Tao, seine Ehefrau und Muse, die seit "Still Life" in allen Filmen von Jia Hauptrollen gespielt hat.

Copyright 2018 Neue Visionen Medien GmbH
Audioqualität:
Dolby 5.1
Dateigröße:
ca. 9 GB (HD/1080p), ca. 3,6 GB (HD/720p), ca. 2,4 GB (SD)