Cadillac Records

Cadillac Records

Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

In den 1950er Jahren wird Leonard Chess, Sohn polnischer Einwanderer, als Plattenproduzent die treibende Kraft in der Musikszene von Chicago. Mit Blues-Gitarrist Muddy Waters beginnt der Aufstieg seines Labels, dem bald auch Stars wie Little Walter, Big Willie Dixon und Howlin' Wolf angehören. Mit Chuck Berry bricht Chess die letzten Barrieren zum weißen Publikum, mit Sängerin Etta James entwickelt sich eine Beziehung, die über das Künstlerische hinausgeht. Doch nur in Waters hat Chess einen Freund, der seinen Weg bis zum Ende begleitet.

Kritik

Die Jahre 1941 bis 1969 umspannt Darnell Martins dritter Kinofilm, der neben den Lebensmarkierungen seiner Legenden auch Entwicklungen in der Musik- und Gesellschaftsgeschichte der USA thematisiert. Verkürzungen sind so unvermeidbar, Freiheiten in der biografischen Nacherzählung auch. Trotzdem ist "Cadillac Records" als Einführung in die Zeit sehens- und hörenswert. Packend wie die Musik sind auch die Darsteller, besonders Jeffrey Wright als Muddy Waters, Eamonn Walker als Howlin' Wolf und Beyoncé als Blues-Sängerin Etta James.

Copyright © 2008 Sony Pictures Television International. All rights reserved.
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 7,2 GB (HD/1080p), ca. 2,8 GB (HD/720p), ca. 1,9 GB (SD)