Die Hollywood-Verschwörung

Hollywoodland

Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

George Reeves war Hollywoods erster gefeierter Superheld. Als Superman flimmerte er jede Woche über Amerikas Bildschirme. Am 16. Juni 1959 wird George tot in seinem Haus aufgefunden. Für die Polizei ist der Fall schnell klar, Superman hat sich selbst das Leben genommen. Doch Reeves Mutter glaubt nicht an Selbstmord und engagiert den Privatdetektiv Louis Simo. Der stößt bei seinen Ermittlungen auf die pikante Affäre Reeves mit der Frau von MGM-Boss Mannix. Musste Reeves für diese Liebe sterben?

Kritik

Fakten und Fiktion, Spekulation und Skandal vermengt Drehbuchautor Paul Bernbaum ("Rent-A-Kid") zum süffig-bitteren True-Crime-Cocktail, der wohl nicht von ungefähr Erinnerungen an "Black Dahlia" weckt. Der Regisseur, TV-Guru Allen Coulter ("Die Sopranos"), weiß in seinem Kinodebüt mit den Genreversatzstücken umzugehen, legt falsche Fährten, setzt Action-Höhepunkte, beschleunigt und drosselt nach Bedarf das Tempo. Ein knallharter Private-Eye-Thriller; Lust, Laster und so manches Glas Bourbon zuviel inklusiv.

Copyright © 2006 Disney. All rights reserved
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 8,4 GB (HD/1080p), ca. 3,3 GB (HD/720p), ca. 2,2 GB (SD)