Die Zeit, die uns noch bleibt

And when did you last see your father?

  • Großbritannien, Irland |
  • 2007 |
  • FSK 12 |
  • 88 Min.
Genre:
Sprachen:
Deutsch

Inhalt

Nachdem Blake Morrison erfährt, dass sein Vater Arthur unheilbar an Krebs erkrankt ist, zieht er umgehend zu seinen Eltern, um bei seinem sterbenskranken Vater zu sein und um Mutter und Schwester zu unterstützen. In dieser Zeit resümiert Blake das Leben und das Verhältnis, welches er zu Arthur bisher hatte. Dazu gehören die schönen Momente, aber auch die Konflikte die Vater und Sohn über die Jahre hatten. In der kurzen Zeit, die ihm mit seinem Vater noch bleibt, versucht Blake Antworten auf einige ungeklärte Fragen zu bekommen.

Kritik

Wenn die beiden Oscar-Gewinner Colin Firth ("The King's Speech") und Jim Broadbent ("Gangs of New York", "Another Year") in einem Film auftreten, weiß man, dass ein schauspielerisches Feuerwerk zu erwarten ist. Natürlich lässt Regisseur Anand Tucker ("Red Riding: 1983") keine Gelegenheit ungenutzt, die beiden Superstars des britischen Kinos in diesem Drama (das Drehbuch stammt von "Zwei an einem Tag"-Bestsellerautor David Nicholls) ins beste Licht zu rücken. Ein warmherziger Film, der aufgrund der beteiligten Namen auffallen wird.

Copyright © 2007 Atlas Film & Medien AG. All rights reserved.
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 6,1 GB (HD/1080p), ca. 2,4 GB (HD/720p), ca. 1,6 GB (SD)