Heil

Heil

Genre:
Sprachen:
Deutsch

Inhalt

Nach einem Schlag auf den Kopf plappert der auf Lesereise befindliche afrodeutsche Autor Sebastian wie ein Papagei die Parolen rechter Schläger nach, deren Anführer Sven ihn in Talkshows vorführt. Sebastians so hochschwangere wie eifersüchtige Freundin Nina verfolgt ihn mit dem suspendierten Dorfpolizisten Sascha. Aber Politiker Sven hat größenwahnsinnige Pläne, um eine Angebetete mit Taten zu beeindrucken: Er will in Polen einfallen...

Kritik

Regisseur und Drehbuchautor Dietrich Brüggemann erkundet abermals Kontraste und stellt seinem strengen Arthausdrama "Kreuzweg" eine schrille Satire gegenüber, in der er munter gegen Rechts wie Links, Geheimdienstbehörden, Sensationspresse, Intellektuellendiskurse, Kulturbetrieb und Medienöffentlichkeit austeilt. Auch wenn im Tumult auf den Spuren von Titanic politische Schärfe und Tiefgang dem Slapstick und Klamauk geopfert werden, mancher Running Gag Ermüdungserscheinungen aufweist, geht das Gesamtkonzept des bösen Spaß auf und wartet dazu mit einer beachtlichen Besetzung auf.

Cast & Crew

Copyright © 2015 REAL FILM Berlin/Letterbox Filmproduktion/Bella Firma/rbb/SWR/ARD Degeto. All rights reserved.
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 6,9 GB (HD/1080p), ca. 2,7 GB (HD/720p), ca. 1,8 GB (SD)