Leviathan

Leviafan

Genre:
Sprachen:
Deutsch

Inhalt

Was kann ein Individuum ausrichten, wenn es einem herzlosen Staat gegenübersteht? Kolia (Alexey Serebryakov) arbeitet als einfacher Automechaniker im rauen Norden Russlands. Zusammen mit Frau und Sohn lebt er an der Küste der Barentssee und liebt das Fleckchen Land, das bereits seit Generationen im Besitz seiner Familie ist. Die unberührte, atemberaubende Landschaft lockt bald den durchtriebenen Bürgermeister Vadim (Roman Madyanov) an, der mit allen Mitteln einer korrupten Bürokratie versucht, Kolia von seinem Land zu vertreiben. Eine belastende Akte, die Kolias Jugendfreund Dimitri (Wladimir Wdowitschenkow) zu Tage fördert, soll Vadims Enteignungsplänen ein Ende setzen. Doch Vadim hat genügend Geld und mächtige Verbündete in Moskau...

Kritik

Zu seiner Oscar-nominierten, großen russischen Tragödie, die sich zu einer wahnwitzigen Farce steigert, ließ sich Regisseur Andrej Swjaginzew (preisgekrönt für sein Debüt "The Return - Die Rückkehr") nach eigener Aussage vom Buch Hiob inspirieren. Anhand der intimen Geschichte einer Familie und ihrem verzweifelten Kampf gegen korrupte Politiker zeichnet er mit spürbarer Wut ein spektakuläres Sittengemälde von Russland.

Copyright 2014 Wild Bunch Germany
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 9,4 GB (HD/1080p), ca. 3,7 GB (HD/720p), ca. 2,5 GB (SD)