Mit aller Macht

Primary Colors

Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

Der charismatische Südstaatengouverneur Jack Stanton hat Großes im Sinn: Er möchte Präsident der Vereinigten Staaten werden. Mit kleinem Budget und einem vertrauten Wahlkampfteam macht er sich auf ins Weiße Haus. Doch entpuppen sich seine scheinbar harmlosen Schwächen nach und nach als handfeste Skandalträger. Seine Freunde haben allerhand zu tun, um die Spuren seiner zahlreichen Sexaffären zu verwischen und geraten dabei an moralische Grenzen, die nicht jeder bereit ist, bedingungslos zu übertreten.

Kritik

In einer Mischung aus Fakten und Fiktion, basierend auf dem gleichnamigen Bestseller des Journalisten Joe Klein, bereitet Regisseur Mike Nichols hier filmisch den Lewinsky-Clinton-Skandal auf. Eckpfeiler des ebenso witzigen, scharfsinnigen wie kurzweiligen Werks bilden das Skript Elaine Mays ("Der Himmel soll warten") und das Spiel John Travoltas, der es perfekt versteht, den amtierenden Präsidenten in Mimik, Gestik und Sprache zu imitieren. Von Michael Ballhaus vorzüglich fotografiert, von Ry Cooder mit einem ansprechenden Südstaaten-Soundtrack versehen, dürfte vor allem das aufgeschlossenere Publikum gerne zugreifen.

Copyright © 1998 Universal City Studios, Inc., All Rights Reserved.
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 9,5 GB (HD/1080p), ca. 3,7 GB (HD/720p), ca. 2,5 GB (SD)