Naokos Lächeln

Noruwei no mori

Genre:
Sprachen:
Deutsch

Inhalt

Toru, Kizuki und die hübsche Naoko genießen die Leichtigkeit des Seins. Kizukis Selbstmord trifft die beiden Überlebenden im Innersten. Als sich Toru und Naoko Monate später treffen, versuchen sie, auf langen Spaziergängen das Schreckliche zu vergessen, nähern sich einander an und lieben sich verzweifelt wie Ertrinkende. Aber am nächsten Morgen verschwindet Naoko wieder aus seinem Leben. Während sie in einem Sanatorium Ruhe sucht, schreibt er ihr lange Briefe und trifft eine andere, fröhlichere Frau, doch kann er Naoko nicht vergessen.

Kritik

Herzergreifende und in poetischen Bildern schwelgende Adaption des Bestsellers von Haruki Murakami über erste Liebe, tödlichen Verlust und schmerzhaftes Erwachsenwerden von Tran Anh Hung ("Cyclo"). Der melancholisch-nostalgische Ton des Beatles-Song "Norwegian Wood" und insbesondere die Textzeile "I once had a girl, or should I say, she once had me..." bestimmt den Film, den Kameramann Ping Bin Lee in Bilder voller Sinnlichkeit taucht. Bisweilen lockert zarter Humor die elegische, tieftraurige, auch durch ihre verschachtelt erzählte Struktur rätselhafte Liebesgeschichte auf.

Copyright © 2010 Asmik Ace Entertainment. All Rights Reserved.
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 8,9 GB (HD/1080p), ca. 3,5 GB (HD/720p), ca. 2,3 GB (SD)