Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr

Olympus Has Fallen

Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

Ein Tag wie jeder andere in Washington D.C. Tausende Touristen drängen sich wie immer auf der Pennsylvania Avenue vor dem Weißen Haus. Sie wissen nicht, dass gleich die Hölle losbrechen wird: Ein bestens vorbereitetes und bis an die Zähne bewaffnetes Kommando nordkoreanischer Extremisten beginnt bei helllichtem Tag mit der Stürmung des Amtssitzes des amerikanischen Präsidenten Asher, nehmen den mächtigsten Mann der Welt und seine Berater in seinem Bunker als Geisel. Der Plan ist perfekt ausgeklügelt und wird kaltblütig umgesetzt. Nur mit einem haben die Terroristen nicht gerechnet: Der in Ungnade gefallene Secret-Service-Agent Mike Banning versieht unerwartet seinen Dienst im Weißen Haus. Und er ist nicht bereit, die Waffen zu strecken, ohne den Angreifern die Hölle so richtig heiß zu machen..

Kritik

Regisseur Antoine Fuqua arbeitet mit einer kräftigen Portion patriotischer Symbolik, die sich in pathetischen Bildern amerikanischer Wahrzeichen wie der Fahne und dem Washington Monument niederschlagen. Dabei fallen die CGI-Effekte als altmodisch ins Auge. Gut hingegen macht sich Butler als stoischer Actionheld, der allerdings ein wenig mehr Sinn für Humor und ein Flair für locker-flockige Oneliner vorweisen hätte können. Insgesamt solide und spannungsreiche Actionunterhaltung, bei der Freunde von traditionellen US-patriotischen Werten besonders auf ihre Kosten kommen.

Copyright © 2013 Universum Film GmbH
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 7,9 GB (HD/1080p), ca. 3,1 GB (HD/720p), ca. 2,1 GB (SD)