Outrage Beyond

Autoreiji: Biyondo

Genre:
Sprachen:
Deutsch

Inhalt

Fünf Jahre nachdem Ishihara seinen ehemaligen Boss Otomo verraten und ins Gefängnis gebracht hat, ist das Sanno-kai-Syndikat unter Ishihara und Kato zum mächtigsten aller Yakuza-Clans angewachsen. Zum Missfallen der alten Garde drängen sie auch in die Politik und legale Geschäftswelt vor. Detective Kataoka will dies stoppen, indem er Streit innerhalb der eigenen Reihen sowie mit dem verfeindeten Hanabishi-kai-Clan entfacht - in der Hoffnung, dass sich diese so gegenseitig zerstören. Zu diesem Zweck arrangiert er die Entlassung des totgeglaubten Otomo aus dem Gefängnis, der sich mit einem Erzfeind verbündet und auf einen unbarmherzigen Rachefeldzug begibt...

Kritik

Meisterregisseur Takeshi Kitano, zum siebten Mal in Venedig, wo er 1997 den Goldenen Löwen für "Hana-Bi - Feuerblume" gewann, kehrt mit der Fortsetzung seines Yakuza-Thrillers "Outrage" (2009) an den Lido zurück. Als die Polizei im Großeinsatz versucht, das organisierte Verbrechen zu zerschlagen, entfacht sie einen Yakuza-Krieg zwischen dem Sanno-Clan im Osten und den Hanabishis im Westen des Landes. Takeshi, als Yakuza Otomo dabei, weitet interne Yakuza-Kämpfe in "Outrage" im zweiten Teil der Trilogie zum nationalen Krieg aus.

Copyright 2016 capelight pictures
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 7,4 GB (HD/1080p), ca. 2,9 GB (HD/720p), ca. 2 GB (SD)