The Ides of March - Tage des Verrats

The Ides of March

Genre:
Sprachen:
Deutsch, Englisch

Inhalt

Der junge Polit-Berater Stephen Meyers ist ein ausgemachter Karrieretyp. Selbstständig organisiert er die Wahlkampagne des Präsidentschaftskandidaten Mike Morris. Sein Auftreten ist selbstbewusst, seine Strategien ausgeklügelt. Leidenschaftlich tritt er für seine Ideale ein. Eines ist klar: Stephens Laufbahn zeigt steil nach oben. Selbst eine Affäre mit der jungen Praktikantin Molly lässt ihn seine Ziele nicht aus den Augen verlieren. Aber sein eitler Ehrgeiz ist zugleich auch seine große Schwachstelle, die ein alter Hase der Gegenseite gnadenlos ausnutzt, um ihm eine perfide Falle zu stellen. Und so ist Stephen plötzlich gezwungen sich zu entscheiden: zwischen Karriere und Idealen, Herz und Verstand, Sieg oder Untergang.

Kritik

Nach einem nicht ganz geglückten Ausflug in die Screwball-Komödie mit "Ein verlockendes Spiel" begibt sich der Filmemacher George Clooney in seiner vierten Regiearbeit wieder zurück in die politische Arena, was ihm vor sechs Jahren in "Good Night, and Good Luck" schon bestens zu Gesicht stand. Basierend auf dem Theaterstück "Farragut North" von Beau Willimon, das sich lose an Howard Deans Wahlkampf für die Primarys im Jahr 2004 orientierte, nimmt er den Wahlbetrieb selbst ins Visier, erzählt aus der Perspektive eines idealistischen jungen Mannes. Eröffnungsfilm der 69. Filmfestspiele von Venedig.

Copyright © 2011 TOBIS. All Rights Reserved.
Audioqualität:
Dolby 5.1, Stereo
Dateigröße:
ca. 6,7 GB (HD/1080p), ca. 2,6 GB (HD/720p), ca. 1,8 GB (SD)