Traumfabrik

Traumfabrik

Sprachen:
Deutsch

Inhalt

Das DEFA-Filmstudio in Babelsberg im Sommer 1961: ein Ort zwischen zeitloser Magie und kreativer Aufbruchsstimmung. Frisch aus der NVA entlassen, steht Emil Hellwerk (Dennis Mojen) vor dem großen Torbogen der traditionsreichen Traumfabrik. Sein älterer Bruder Alex (Ken Duken), im Studio als Stuckateur beschäftigt, hat ihm einen Job als Kleindarsteller besorgt. Emil kann mit der Filmwelt nicht viel anfangen, aber einen anderen Plan hat er auch nicht. Das ändert sich schlagartig, als er bei den Dreharbeiten zu einem Piratenfilm das französische Tanzdouble Milou (Emilia Schüle) sieht. Milou arbeitet für Beatrice Morée (Ellenie Salvo Gonzáles), Frankreichs größten Filmstar. Emil ist augenblicklich von Milous außergewöhnlicher Erscheinung fasziniert und schafft es nach einigen Anlaufschwierigkeiten, ihr bei einem improvisierten Abendessen näherzukommen. Allerdings muss Milou schon am nächsten Tag wieder nach Frankreich zurückreisen. Er lädt sie für den letzten Morgen zu einem weiteren Treffen ein. Milou will kommen – peut-être... Emil arbeitet die ganze Nacht an einer fantasievollen Tanzkulisse für Milou. Sie versucht am nächsten Morgen, von ihrem Hotel in West-Berlin nach Babelsberg zu gelangen, doch es ist der 13. August 1961. Stacheldraht, aufgerissene Straßen und bewaffnete Soldaten versperren alle Wege zwischen Ost und West! Kein Durchkommen. Milou versteht die Welt nicht mehr. In ihrer französischen Heimat scheint Milou für Emil unerreichbar. Aber so schnell gibt der charmante Improvisationskünstler nicht auf. Das Chaos während der Tage nach dem Mauerbau nutzt er, um sich einen Posten als Produktionsleiter zu ergaunern und hinter dem Rücken von Generaldirektor Beck (Heiner Lauterbach) einen ebenso verrückten wie gefährlichen Plan zu verfolgen. Um Milou zurück in die DDR zu holen, muss er einen Film produzieren, dem Beatrice nicht widerstehen kann. Und tatsächlich: Das Angebot, die Hauptrolle in „Kleopatra“ zu spielen, kann die Diva unmöglich ablehnen.

Copyright Telepool 2019
Audioqualität:
Dolby 5.1
Dateigröße:
ca. 8,5 GB (HD/1080p), ca. 3,3 GB (HD/720p), ca. 2,2 GB (SD)