Womit haben wir das verdient?

Womit haben wir das verdient?

Genre:
Sprachen:
Deutsch

Inhalt

Wanda, überzeugte Feministin und Atheistin, und ihr Ex-Mann Harald, der mit seiner neuen Freundin ein Kind erwartet, sind schockiert, als ihre Teenagertochter Nina zum Islam konvertiert und Kopftuch trägt. Sie versucht es ihr auszureden - ohne Erfolg. Schließlich kauft sie halal ein, versucht ihr entgegenzukommen - in der Hoffnung, dass es nur eine Phase ist. Als Nina auch noch einen schwulen Freund aus moslemischer Familie heiraten will, um ihm aus der Patsche zu helfen, ist es endgültig vorbei mit der Toleranz.

Kritik

Freche, österreichische Komödie, die ein gesellschaftliches Reizthema in Form einer turbulenten (Patchwork-)Familiengeschichte erzählt. Eva Spreitzhofer, Drehbuchautorin, Schauspielerin und kreativer Kopf hinter der Serie "Schnell ermittelt" gibt ihr Spielfilmregiedebüt und gewann für ihren bissigen Spaß ein wunderbares Ensemble, allen voran Caroline Peters, die zuletzt in "Der Vorname" ihr Können bewies, und Simon Schwarz aus den Haas- und Falk-Krimiadaptionen.

Copyright © 2019 EuroVideo Medien GmbH
Audioqualität:
Dolby 5.1
Dateigröße:
ca. 6,1 GB (HD/1080p), ca. 2,4 GB (HD/720p), ca. 1,6 GB (SD)